Direkt zum Inhalt

Beispiele aus der Praxis, 4

25.09.2014
CSR

Fitness und Sportlichkeit

 

Übergroß und überschwer sind bei der Rachbauer GmbH in Straßwalchen nur die Lasten, die tagtäglich sicher und verlässlich als Schwer- und Sondertransporte von A nach B transportiert werden. Bei ihrer Belegschaft setzt Anna Rachbauer auf Fitness und Sportlichkeit. Aktuell startet die ambitionierte Unternehmerin das Projekt „Gesundheitspass“, das gemeinsam mit den 80 Mitarbeitern erarbeitet wurde. Vorträge und Beratung zu den Themen Ernährung, Raucherentwöhnung und „In-Balance“ (Burn-out Prävention) stehen dabei genau so auf dem Programm wie teambildende Aktivitäten. So hat beispielsweise kürzlich eine laufbegeisterte Rachbauer-Mannschaft mit sechs Personen beim City Run in Salzburg teilgenommen. Als zusätzliche Motivation wird das Mitmachen bei den Projekten und Aktionen mit Punkten für den „RachPower“-Sammelpass vergütet. Aktuell gibt es ein Beachvolleyball-Training und individuelle Einheiten mit der Sporttrainerin Renate Steinacher von „Stone Motion“. Bis November kann gesammelt und mitgemacht werden, je nach Engagement gibt es dafür Gutscheine bis 200,– Euro. Anna Rachbauer: „Wir möchten durch den Fokus auf Gruppenaktivitäten auch das Gemeinschaftsgefühl in der Firma weiter stärken.“ 

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Interviews
27.07.2021

Die Einreichfrist für den Meritus 2021, einer LGBTI*-Diversity-Auszeichnung für Unternehmen, läuft seit Kurzem. Astrid Weinwurm-Wilhelm, die Präsidentin ...

Meldungen
14.07.2021

Was für Patentrechte weltweit gilt, sollte für Menschenrechte erst recht möglich sein, nämlich, dass sie einklagbar sind. Die Realität sieht aber – zumindest noch – ganz anders aus, meint Hartwig ...

Meldungen
14.07.2021

Wie lässt sich eine digitale, grüne Transformation gestalten, damit wir künftig in einer nachhaltigen, wissensbasierten und gerechten Zukunft leben können? Das ist die zentrale Fragestellung beim ...

Will in Klimafragen selbst mit gutem Beispiel vorangehen: BKS Bank-Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer
Meldungen
10.06.2021

In ihrer Nachhaltigkeitsstrategie „Verantwortungsbewusst in eine lebenswerte Zukunft“ strebt die BKS Bank Klimaneutralität an. Der Beitritt zum „Klimaneutralitätsbündnis 2025“ ist ein wichtiger ...

Will KMU das Marktpotenzial von nachhaltiger Entwicklung näherbringen: Gerald Fleischmann, Generaldirektor der Volksbank Wien AG.
Meldungen
09.06.2021

Der Handlungsbedarf im Bereich Nachhaltigkeit wird auch für kleinere Unternehmen immer größer. Die Volksbank startet daher mit den CSR-Experten von respACT einen virtuellen Veranstaltungsreigen ...

Werbung