Direkt zum Inhalt

Was Vorbilder bewirken

31.10.2017

Wenn man mit Recruitern spricht hat man das Gefühl, die Motivation der Bewerber würde jährlich neue Tiefststände erreichen. Keine Begeisterung, kein Interesse, keine Motivation sei bei den Jugendlichen zu finden. Die Stars im Sport aber werden angehimmelt, manchmal regelrecht verehrt. Was wir in der Ausbildung von Sportvereinen lernen könnten.

Bei der ARS Lehrlingsfachtagung 2017 habe ich mir Gedanken dazu gemacht, warum Sportvereine und deren Stars Begeisterung auslösen. Warum brauchen Jugendliche Vorbilder, wie entstehen solche, wie kann man Vorbilder öffentlichkeitswirksam nutzen und welche konkreten Schritte könnten wir setzen, um berufliche Vorbilder zu schaffen. Videobeispiele zeigen, welche Begeisterung bei Bewerben wie den WorldSkills oder EuroSkills entsteht. Bis hin zu Prinzipien, die jeder Ausbildungsbetrieb übernehmen könnte. Und deren Quelle für manche überraschend sein dürfte. 

Hier können Sie die Präsentation downloaden

Autor/in:
Robert Frasch
Werbung

Weiterführende Themen

Meinung
05.05.2018

Gastkommentar in "Der Standard" vom 26.03.2018

Warum die meisten Firmeninfos nicht als Magnet für junge künftige Mitarbeiter ankommen

Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen hat ein ...

Die Staatsmeisterschaft der Berufe
Ausbildung
04.05.2018

Von 22. - 25.11.2018 finden in Salzburg wieder die Österreichischen Berufs-Staatsmeisterschaften statt. Über diese erfolgt die Qualifikation für die WorldSkills 2019 und vor allem auch für die ...

Praxis
21.12.2017

Rund um die Ausbildung und vor allem im Recruiting hört man in allen Ländern mit dualer Ausbildung nahezu die selben Klagen: es finden sich imemr weniger Jugendliche, diejenigen die sich melden ...

Recruiting
20.12.2017

Am 21. November fand im Congress Center Wien der GEWINN InfoDay, Österreichs größer Wirtschaftskongress für Schüler ab 16 Jahren, statt.

Recruiting
05.12.2017

Damit die öffentliche Wahrnehmung von Facharbeitern und damit auch der dualen Ausbildung steigt braucht es mehr Informationen. Über Berufsmöglichkeiten, die Qualität der Ausbildung in Österreichs ...

Werbung