Direkt zum Inhalt
ELFRIEDE GERDENITS Business Coach und Autorin mehrerer Fachbücher zum Thema Berufsorientierung

Vom Sagen und vom Tun

03.04.2017

Dale Carnegie sei’s gedankt! Es hat sich rumgesprochen, dass wir weniger durch das führen, was wir sagen, als durch das, was wir tun. Soll heißen: Sie können sich den Mund fusselig reden. Nichts wird bei Ihren Lehrlingen ankommen, wenn diese nicht kapieren, dass Sie es ernst meinen. Und ernst meinen bedeutet, auch selbst dahinterstehen und Vorbild zu sein.

Der Auftrag, Müll zu trennen, wird nur dann erfüllt werden, wenn auch Sie Papier dem richtigen Behältnis zuordnen. Die Ermahnung „geht freundlich auf unsere Kunden zu“ wirkt nicht, wenn Sie selbst sich und Ihren möglichen Missmut gerade nicht im Griff haben. Kleiner Hinweis: Solange Sie zusehen, werden ordentlich dressierte Lehrlinge weisungsgemäß handeln. Doch was, wenn die Aufsicht fehlt? Es geht in der Lehre doch darum, im Sinne des Unternehmens denkende und handelnde Fachkräfte auszubilden. Wir wollen, dass unsere Lehrlinge Verantwortung verinnerlichen und die Wichtigkeit ihres Beitrags zum großen Ganzen verstehen. Sie sollen wollen, nicht müssen! Das kriegt man nicht hin, indem man nur darüber redet. Das was Ausbilder an Lehrlinge weitergeben, prägt die Zukunft unserer Betriebe. Und Jugendliche entwickeln Arbeitshaltung und Leistungsqualität durch Beobachten, Einschätzen, Zusehen und natürlich auch Zuhören. Thomas Schäfer-Elmayer hat in einer früheren Ausgabe dieses Magazins einen klugen Satz gesagt: „Vorgesetzte können nicht durchgehend ausbilden, Vorbilder hingegen können sie den ganzen Tag über sein“. Und Vorbilder sind Sie im Handeln ebenso wie im Reden. Womit sich der Kreis wieder geschlossen hätte. Es ist also nicht egal, wie Sie kommunizieren. Sobald Sie authentisch und kongruent wahrgenommen werden, bewirken Sie bei Ihren Lehrlingen etwas. Im Idealfall etwas Positives, das weit über die Lehrzeit hinaus anhält.

Autor:
Elfriede Gerdenits

Werbung

Weiterführende Themen

Claudia Fessl-Rauhofer
Meinung
18.07.2018

„Sehr geehrte Frau Fessl, vielen Dank dass ich bei Ihnen schnuppern durfte, es hat mir sehr gut gefallen, aber ich möchte Ihnen mitteilen dass ich doch eine andere Lehrstelle annehmen werde" ...

Das Standardwerk für Ausbilder
Ausbildung
03.07.2018

Viele Ausbilder kennen das Nachschlagewerk des FORUM Verlages "Das aktuelle Berufsausbildungsrecht", quasi die Pflichtlektüre für Ausbilder in Österreich. Nun wurde das gesamt Werk von einem ...

Konkrete Ideen für die Welt von heute
Recruiting
27.04.2018

Am 3.5.2018 erscheint das e-book "93 Ideen von Speakern, die Dich und die Welt verändern!", Inittiert vom internationalen TOP Speaker Hermann Scherer. Darin finden sich um unglaubliche 1,99 EUR ...

Ausbildung
02.01.2018

Das Zentrum für Begabungsförderung in Bonn setzt sich dafür ein, dass jeder die Chance bekommt, das Beste aus seinen Begabungen zu machen – unabhängig von Herkunft oder Hintergrund. Von der ...

Praxis
21.12.2017

Rund um die Ausbildung und vor allem im Recruiting hört man in allen Ländern mit dualer Ausbildung nahezu die selben Klagen: es finden sich imemr weniger Jugendliche, diejenigen die sich melden ...

Werbung