Direkt zum Inhalt

Uralte Botschaften pfeifen an den Jungen vorbei

05.05.2018

Gastkommentar in "Der Standard" vom 26.03.2018

Warum die meisten Firmeninfos nicht als Magnet für junge künftige Mitarbeiter ankommen

Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen hat ein tolles neues Angebot entwickelt. Eines, das die Zukunft Ihres Unternehmens über Jahre hinaus sichern kann. Würde sich Ihr Vertrieb damit einfach so vor den Haupt bahnhof stellen und auf Kunden warten? Wohl kaum – aber im Re cruiting habe ich das Gefühl, dass wir oft so oder so ähnlich vorgehen. Wir wissen zwar alle, dass wir nicht mehr genug qualifizierte Bewerber bekommen. Aber gleichzeitig versuchen wir, mit den Werkzeugen von vorgestern die Mitarbeiter für übermorgen zu gewinnen. Dabei vergessen wir oft auf die Lebenswelt unserer Zielgruppe.

Jugendliche verbringen mehrere Stunden täglich via Smartphone im Internet, PC und eigene E-Mail-Adresse haben die wenigsten. Trotzdem sagen in der Mobile-Recruiting-Studie 2017 von Monster über 50 Prozent der Befragten in den Top-1000-Unternehmen Österreichs: "Wir bieten kein Mobile Recruiting an."Wen wunderte es dann noch, wenn unsere Angebote von den Jugendlichen erst gar nicht wahrgenommen werden? Was in manchen Fällen vielleicht sogar besser ist, denn die nächste Hürde ist das sinnerfassende Lesen und die Aufmerksamkeitsspanne von Jugendlichen. Letztere wird generell seit Jahren immer kürzer, Stichwort Reizüberflutung, und leidet während der Pubertät zusätzlich. Welche Infos? Genau in dieser Phase wollen wir immer noch mit umfangreicher Information Jugendliche über zeugen, bei uns zu arbeiten. Umsätze, globale Bedeutung oder Unternehmenskennzahlen sagen Jugendlichen noch überhaupt nichts. Die sollten von uns eher erfahren, was in unseren Berufen überhaupt zu tun ist. Weder sie noch ihre Eltern oder Lehrer haben eine Chance auf einen umfassenden Überblick. 

Lesen Sie hier weiter 

Werbung

Weiterführende Themen

Recruiting
31.10.2017

Branchenpräsentationen sind Veranstaltungen, bei denen Berufe anhand von "lebenden Werkstätten" präsentiert werden. Ob Bauwesen, Metallverarbeitung, Handel, Tourismus oder eine andere Branche - es ...

Meinung
31.10.2017

Wenn man mit Recruitern spricht hat man das Gefühl, die Motivation der Bewerber würde jährlich neue Tiefststände erreichen. Keine Begeisterung, kein Interesse, keine Motivation sei bei den ...

Jobnight bei Fill Metallbau mit 200 Interessierten
Recruiting
27.10.2017

Neue Wege im Recruiting geht man bei Fill Maschinenbau in Gurten/OÖ. Mit einem umfangreichen Programm informierte Fill Maschinenbau am 20. Oktober 2017 Jugendliche und ihre Begleitpersonen über ...

Recruiting
21.10.2017

Zum 5. Mal in Folge nahm die deutsche Agentur Wollmilchsau die Karriereangebote der 160 im DAX notierten Unternehmen unter die Lupe. Diesmal ging es nicht mehr nur um die Mobiloptimierung der ...

Praxis
13.10.2017

Die Herausforderungen für HR Manager werden immer vielschichtiger. Demografische Entwicklungen machen sich zunehmend bemerkbar, die Integration von Menschen mit Fluchthintergrund ist zu bewältigen ...

Werbung