Direkt zum Inhalt

Internationale Qualifikation in der Holzwirtschaft

07.09.2021

Die österreichische Egger Gruppe zählt zu den Pionieren der Holz verarbeitetenden Industrie und ist ein sehr erfolgreicher Weltkonzern. Das Familienunternehmen hat seinen Stammsitz nach wie vor in St. Johann in Tirol und beschäftigt inzwischen 9.600 Mitarbeiter/-innen an 19 Standorten in 9 Ländern. Rund um die Holzwirtschaft sind zahlreiche Berufsbilder entstanden, die im Zeitalter der Digitalisierung fortlaufend modernisiert werden. Das Tiroler Paradeunternehmen geht bei der Ausbildung seiner Fachkräfte auch über Grenzen.

Das Egger Stammhaus in St. Johann in Tirol

Der produktive Umgang mit Holz erfordert seit Jahrtausenden berufliche Qualifikationen und Kompetenzen. Zur eigenen Fachkräfteentwicklung und -sicherung bietet die Egger Gruppe zahlreiche Ausbildungen für kaufmännische und gewerblich-technische Berufe an. In der technischen Aus- und Weiterbildung arbeiten man seit vielen Jahren eng mit Christiani zusammen – ein Holzprofi und ein Technikprofi Hand in Hand.

Die technische Ausbildung an den deutschen Egger-Standorten Wismar und Brilon wird in modernsten Metall- und Elektro-Fachräumen durchgeführt, die maßgeblich von Christiani ausgestattet wurden. Der maßgebliche Vorteil dabei ist, dass Christiani Technik und Didaktik aus einer Hand liefert, was die Abstimmung deutlich einfacher macht. Für die technische Ausbildung an den weltweiten Standorten der Egger Gruppe wurden in mehreren Etappen umfangreiche didaktische Materialen, d. h. betriebliche Lehrgänge und Projektarbeiten, ins Englische und Französische übersetzt.

So werden bei Egger unter anderem Ausbildungsinhalte in den Grundlagen für Elektro- und Metalltechnik eingesetzt. Die betrieblichen Lehrgänge, wie zum Beispiel Grundlagen der Elektrotechnik – Teil 1, behandeln ausführlich die Fertigkeiten gemäß der Ausbildungsrahmenpläne für Elektroberufe. Die Christiani Lehrgänge schaffen hier eine perfekte Verbindung aus Theorie und Praxis. Außerdem wird der Zugang zu digitalen Inhalten über die C-Learning-App von Christiani ermöglicht. Die App bietet Zugriff auf alle Lösungen, Foliensätze, Bewertungsbögen, Stücklisten etc. und jeder Azubi an den Standorten von Egger kann mit einem Tablet daran arbeiten. Der Egger Partner Christiani hat neben der Fachraumausstattung und den betrieblichen Lehrgängen auch Lehrmaterialien zur Prüfungsvorbereitung sowie Prüfungsmaterial geliefert. Und begleitet als Komplettanbieter Christiani Lehrlinge und Ausbilder/-innen in Unternehmen vom ersten Lehrjahr bis zur Abschlussprüfung.

mehr über Christiani auf lehrlingspower.at: www.lehrlingspower.at/partner/christiani/

mehr über die Ausbildung in der Egger Gruppe: www.egger.com/shop/de_AT/karriere/schueler

Autor/in:
Robert Frasch
Werbung

Weiterführende Themen

Branchen
20.10.2020

Die Rail Cargo Group, einer der größten Logistikbetriebe unseres Landes mit vielen motivierten Mitarbeiter*innen, feiert 20 Jahre Lehrlingsausbildung. Was im Jahr 2000 begonnen wurde, bildete auch ...

Branchen
02.10.2020

Die Wiener Kaffeehauskultur hat schon viele Krisen überstanden. Und sie war und ist mit großen Namen verbunden, die immer schon Tradition und Innovation verbunden haben. Genau in diesem Sinne ...

Praxis
06.07.2020

Bereits 2018 wurde auf Initiative von Bundesministerin Margarete Schramböck die Charta "Wir geben Zukunft" aufgelegt. Bis heute haben rund 400 vorbildliche Unternehmen die Charta unterschrieben ...

Branchen
22.06.2020

Auch bei Österreichs größter Friseurkette, 190 Salons betreibt KLIPP in ganz Österreich, waren die letzten Wochen eine große Herausforderung. 7 Wochen waren alle Salons geschlossen und der Umsatz ...

Branchen
22.05.2020

MicroLearning Academy und KnowledgeFox stellen kostenlose Online-Kurse für die Tourismusbranche im Umgang mit Covid-19 zur Verfügung. Das Lern-Angebot ist ab sofort via App auf allen mobilen ...

Werbung