Direkt zum Inhalt

Findet sie!

29.03.2017

Früher konnten Bewerber noch lesen und schreiben, grüßen und haben gewusst, warum sie einen Beruf erlernen wollen. So ähnlich klingt die Kurzform dessen, was ich von vielen Unternehmen zum Thema Lehrlingsausbildung höre. Was nicht so oft betont wird, sind die neuen Stärken von Jugendlichen. Dabei sind viele Eigenschaften darunter, die in Zeiten von Industrie 4.0 und des globalen Wettbewerbs für Unternehmen wichtig wären.

ROBERT FRASCH

Legen wir vielleicht die falschen Messgrößen an? Brauchen wir wirklich immer alle Anforderungen, die oft aufgezählt werden? Im Handel ist es natürlich wichtig, dass Bewerber Kopfrechnen können. Aber Gleichungen lösen oder andere Bestandteile der Mathematiknote werden im Alltag meist nie gebraucht. Wenn wir die Selektionskriterien als Unternehmen immer höher schrauben, verdoppeln wir indirekt unser Problem. Denn Schulen senken die Kriterien immer mehr, um ihre Schülerzahlen zu halten.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Robert Frasch
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
08.11.2019

Um Spitz als attraktive Arbeitgeber-Marke zu positionieren, hat der oberösterreichische Lebensmittelhersteller die Linzer Werbeagentur Gruppe am Park ins Boot geholt, um eine breit angelegte ...

Recruiting
09.10.2019

Die Branche, in der ein Mangel an Fachkräften am unmittelbarsten mit Umsatzeinbußen einhergeht ist wohl die Hotellerie und Gastronomie. Ende 2018 blieben rund 1.500 Lehrstellen in Österreich ...

Feierlich: Gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft wurde in Wien-Simmering die Eröffnung des Porr-Campus gefeiert.
Aktuelles
01.10.2019

Mit der Eröffnung des neuen hauseigenen Ausbildungs-Campus erweitert die Porr die triale Ausbildung der Baubranche um ein nächstes Level.

Geschäftsführer Manfred Lindner, Jonas Sommerauer (Lehrling), Andreas Esterer (Ausbildungsleiter), Felix Poppetschnig (Lehrling), Sebastian Wittke (Kfz-Techniker), Marco Gander (Lehrling) und Stefan Nehring (Kfz-Spengler).
Aktuelles
27.09.2019

Das Salzburger Autohaus Lindner in Wals-Himmelreich setzt große Bemühungen in die Ausbildung seiner Mitarbeiter. Neu ist eine spezielle Ausbildungswerkstatt für Lehrlinge und Techniker.

Recruiting
19.09.2019

Mit der aktuellen Kampagne „Dürfen wir uns bei Ihnen bewerben“  hat die Wiener Kaffehausdynastie ...

Werbung