Direkt zum Inhalt

Die BUSINESSMASTER im Bezirk Schärding

27.02.2020

Das Regionalmagazin Tips lädt jedes Jahr seine Leser dazu ein, aus vielen innovativen Schulprojekten per Online-Voting einen Sieger zu küren. Dieses Jahr hat die HAK Schärding mit einem Brettspiel, bei dem es um Wirtschaftswissen geht, die Wertung gewonnen. 

Diese Jahr organisierte die Klasse 2AK der HAK Schärding einen eigenen BUSINESSMASTER Wettbewerb im Bezirk. Ganz nach dem Vorbild des schon seit Jahren erfolgreichen Projekts der HAK/HAS Ried im Innkreis gehen die SchülerInnen im Rahmen eine Schulprojekts an die Neuen Mittelschulen im Bezirk und vermitteln dort mittels eines analogen Brettspiels Wirtschaftswissen. Das Spiel, eine Kombination aus Monopoly® und Trivial Pursuit®, wird österreichweit bereits an rund 1.000 Schulen eingesetzt. Anstatt Grundstücke zu kaufen, werden hier Unternehmen gegründet und ausgebaut. Bevor man das allerdings tun darf, sind wirtschaftsrelevante Fragen aus dem Schulstoff zu beantworten. An insgesamt 7 Neuen Mittelschulen im Bezirk wurde auf diese Weise Wirtschaftswissen vermittelt.

Im Rahmen dieses ausgezeichneten Projekts wurden die 6 besten Spieler aus den "bespielten" Klassen zum Bezirksfinale an die HAK Schärding eingeladen. Bei diesem Finale sicherte sich MArlies Baumann von der NMS Andorf den Einzeltitel vor Jakob Dantler und Sebastina Auer, beide NMS St. Marienkrichen. Die Teamwertung gewnn die 4A der NMS St. Marienkrichen vor der 4A und 4B der NMS Andorf. „Es war ein spannendes Finale und die Siegerteams freuen sich bereits auf die Teilnahme bei Bundesfinale“, erzählt Dir. Irene Wiesinger.

Das Projekt „Schoolgames Business-Master-Bezirkswettbewerb Schärding“ wurde vom Publikum in der Kategorie "Umgang mit Geld" zum besten Schulprojekt gekürt. In seiner Laudatio bei der feierlichen Preisverleihung betonte Herbert Walzhofer, Vorstandsdirektor der Sparkasse OÖ:: „Eine tolle Idee und ein sehr innovativer Zugang, um sich Wirtschaftswissen anzueignen. Man kann nie früh genug damit beginnen, sich mit dem Thema zu beschäftigen, um die Dinge auch richtig einordnen und verstehen zu können.“

 

Autor/in:
Robert Frasch
Werbung

Weiterführende Themen

Recruiting
24.04.2019

Am Bundesgymnasium Dornbirn wurde am 11. April wieder um die Vorarlberger Landestitel des BUSINESSMASTER gespielt. 12 Teams aus 5 unterschiedlichen Schulen des Landes traten gegeneinander an und ...

Die prämierten Weitblick-Champions mit den RepräsentantInnen der Partnerunternehmen, des Landesschulrats OÖ und des SENAT DER WIRTSCHAFT.
Praxis
15.11.2018

Der SENAT DER WIRTSCHAFT hat mit dem Projekt "Weitblick-Champions" eine Initiative gestarte, um junge, taleniterte HTL-Absolventen Unternehmen, speziell im Mittelstand, zu verbinden. Mit dem Ziel ...

Das hochkarätige Podium bei der Verleihung
Ausbildung
15.10.2018

Über den Erfolg eines Projekts entscheidet meistens nicht der Start oder die Vorschusslorbeeren, wie in der Innenpolitik immer wieder zu lernen ist, sondern die kontinuierliche und langfristige ...

Alle amaZone Betriebe 2018
Praxis
15.10.2018

Die 2018 von einer Fachjury ausgezeichneten Preisträger der amaZone nahmen sich am Abend des 11. Oktober im Rahmen der amaZone Gala die Zeit, um im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien mit ...

Recruiting
03.10.2018

Jeder sucht sie, aber nur wenige finden sie, die Talente für morgen. Im Wiener Looshaus diskutierten Bernhard Hofer, Gründer von talentify und Robert Frasch, Österreichs ...

Werbung