Direkt zum Inhalt

Die Besten lassen sich nicht stoppen

23.09.2021

Die REWE Group Österreich hat schon 12 Mal mit der „SkillsFactory“ ein einzigartes Gemeinschaftsevent für die Lehrlinge des ersten Lehrjahres umgesetzt. Seit 2017 war immer Saalfelden für jeweils 2 Tage fest in „REWE Hand“. Aufgrund der Covid Situation war 2020 an eine Durchführung nicht zu denken und auch in diesem Jahr war es nicht einfach. Aber aufhalten ließ sich das Team rund um Maria Pichler davon nicht.

Rund 2.000 Lehrlinge bildet die REWE Group Österreich jährlich aus. Damit zählt man trotz Pandemie noch immer zu den größten Lehrlingsausbildern in Österreich. Vor Corona schlossen die Lehrlinge des ersten Lehrjahres immer bei der „SkillsFactory“ der REWE Group Karriereschmiede das erste Jahr ihrer Ausbildung bei den Handelsfirmen BILLA, BILLA PLUS, PENNY, BIPA, ADEG, AGM, SUTTERLÜTTY und den REWE Group Zentralfirmen ab. Und auch wenn Corona vieles anders werden ließ, auf diese Möglichkeit zur Vernetzung, zum gemeinsamen Lernen und zum Kennenlernen der großen REWE Familie wollte man nicht länger verzichten.

Aber wie geht man so ein Event an, wenn Großveranstaltungen kaum durchführbar oder zumindest unsicher sind? Mit ganz viel Engagement und Leidenschaft, denn die diesjährige „SkillsFactory“ wurde dezentral konzipiert. Vom Bodensee bis nach Wien konnten die Lehrlinge an 9 Standorten aus insgesamt 37 Seminaren wählen. In vier unterschiedlichen Seminarschwerpunkten – "mentale Power in allen Situationen", "vom ich zum wir", "selbstbewusst mal anders" und "spielerisch Wirtschaft erleben" – konnten die Lehrlinge ihre persönlichen Kompetenzen erweitern. Das Team unter der Leitung von Maria Pichler stellte, gemeinsam mit dem bewährten Eventpartner, sicher, dass an allen Standorten die gleichen Inhalte vermittelt wurden. Johannes Zimmerl, Leitung Human Resources REWE Group Österreich zu den Beweggründen für eine so aufwändige Veranstaltung: „Die Investition in die persönliche und fachliche Weiterentwicklung ist eine direkte Investition in die erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens. Durch die bestmögliche Betreuung unserer Lehrlinge erhalten wir jene Mitarbeiter*innen die es braucht, um unsere Kund*innen jeden Tag aufs Neue zu begeistern.“

Diese Begeisterung ist auch bei den Teilnehmer*innen zu spüren. Viele waren schon allein dadurch beeindruckt, dass die „SkillsFactory“ überhaupt stattfinden konnte. Die Videoschaltungen unter allen 9 Standorten vermittelten auch in diesem Jahr das Gefühl der gemeinsamen Stärke. Ein nicht unwesentlicher Aspekt der gesamten Veranstaltung, sind doch die Möglichkeiten die REWE jungen Menschen durch seine Vielfalt bietet, einem Lehrling in einer einzelnen Filiale oft gar nicht bewusst.

Eliza von BILLA, 1. Lehrjahr: "Unser Seminar „vom Ich zum WIR“ gefällt mir sehr gut. Manche Aufgaben sind als Gruppe nicht so leicht zu meistern. Da braucht es eine Führungskraft, die den Überblick hat und das Team gut leitet."

Am Ende waren alle Teilnehmer*innen und das Planungsteam überzeugt, dass es sich ausgezahlt hat. Wenn sich die Marktlage ändert, dann ist Flexibilität gefragt. Das gilt für die tägliche Begeisterung von Kund*innen ebenso, wie für die der Mitarbeiter*innen. Und mit viel Engagement, einer gehörigen Portion Passion und einem starken Team ist es möglich, ein Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen, auch wenn es nicht an einem Ort sein kann. In diesem Sinne auch heuer und so wie jedes Jahr: gemeinsam sind wir stark in der REWE Familie!

Autor/in:
Robert Frasch
Werbung

Weiterführende Themen

Branchen
20.10.2020

Die Rail Cargo Group, einer der größten Logistikbetriebe unseres Landes mit vielen motivierten Mitarbeiter*innen, feiert 20 Jahre Lehrlingsausbildung. Was im Jahr 2000 begonnen wurde, bildete auch ...

Branchen
02.10.2020

Die Wiener Kaffeehauskultur hat schon viele Krisen überstanden. Und sie war und ist mit großen Namen verbunden, die immer schon Tradition und Innovation verbunden haben. Genau in diesem Sinne ...

Praxis
06.07.2020

Bereits 2018 wurde auf Initiative von Bundesministerin Margarete Schramböck die Charta "Wir geben Zukunft" aufgelegt. Bis heute haben rund 400 vorbildliche Unternehmen die Charta unterschrieben ...

Branchen
22.06.2020

Auch bei Österreichs größter Friseurkette, 190 Salons betreibt KLIPP in ganz Österreich, waren die letzten Wochen eine große Herausforderung. 7 Wochen waren alle Salons geschlossen und der Umsatz ...

Branchen
22.05.2020

MicroLearning Academy und KnowledgeFox stellen kostenlose Online-Kurse für die Tourismusbranche im Umgang mit Covid-19 zur Verfügung. Das Lern-Angebot ist ab sofort via App auf allen mobilen ...

Werbung