Direkt zum Inhalt

Pritzker-Preisträger zu Gast in Wien

25.08.2014

Als Ehrenpräsident der Jury des Blue Awards 2014 wird Richard Rogers am 11. September im Kuppelsaal der TU Wien einen Vortrag über nachhaltige Architektur halten.

Seit rund einem halben Jahrhundert prägt Richard Rogers als einer der bedeutendsten Architekten Großbritanniens die zeitgenössische Architektur weltweit. International bekannt wurde er durch Bauwerke wie das Pariser Centre Pompidou oder Lloyd’s of London. In seinem Vortrag zum Thema „The Compact Sustainable City“ wird Rogers seine Herangehensweise anhand exemplarischer Arbeiten der vergangenen Jahre verdeutlichen, die den aktuellen Diskurs zum Thema vorangetrieben haben. „Diesen Diskurs möchten wir auf möglichst breiter Basis führen“, sagt Françoise-Hélène Jourda, Leiterin der Abteilung für Raumgestaltung und nachhaltiges Entwerfen an der TU Wien. „Schließlich betrifft das Thema Nachhaltigkeit jeden Aspekt im Entwurfsprozess, mit all seinen sozialen, ökonomischen und ökologischen Implikationen. Und als Architekten tragen wir hier besondere Verantwortung.“ Der Blue Award wird vom Department for Spatial and Sustainable Design der TU Wien ausgeschrieben und ist ein internationaler Wettbewerb für Studierende. Weitere Informationen unter: www.blueaward.at

Autor/in:
Redaktion Architektur & Bau Forum
Original erschienen am 25.08.2014: Architektur & Bauforum.
Werbung
Werbung