Eurospar Wels-Gartenstadt setzt auf Photovoltaik | Die Wirtschaft Direkt zum Inhalt
Bei der Eröffnung (v. l.): Jakob Leitner (Spar-Zentrale Marchtrenk), Marktleiter Franz Mühlberger, Marktleiter-Stellvertreterin Sabrina Hitsch und Andreas Rabl (Bürgermeister von Wels)

Eurospar Wels-Gartenstadt setzt auf Photovoltaik

12.12.2016

Am 7. Dezember 2016 wurde der neue Eurospar in Wels-Gartenstadt in der Schmierndorferstraße eröffnet. Der neue Spar-Supermarkt in Oberösterreich verfügt über eine eigene Photovoltaik-Anlage am Dach, die Beheizung erfolgt durch Wärmerückgewinnung, und der Parkplatz verfügt über eine großzügige Bepflanzung.

Bereits seit vielen Jahren investiert Spar umfassend in nachhaltige Energiekonzepte. Das Dach des neuen Eurospar Wels-Gartenstadt ist daher mit Solarzellen ausgestattet und macht den Supermarkt so zu einem kleinen, umweltfreundlichen Kraftwerk. Außerdem kann durch Wärmerückgewinnung die Energie aus den Kühlgeräten zum Heizen wiederverwendet werden. Beim Bau des neuen Eurospar-Marktes wurde darüber hinaus viel Wert auf den Erhalt der Bäume entlang der Schmierndorferstraße gelegt und auf eine großzügige Bepflanzung rund um den Markt und auf der Parkfläche geachtet.

Aber auch beim Sortiment punktet Spar mit Nachhaltigkeit: „Wo wir können, setzen wir bei unserem Sortiment auf Produkte aus der Region. Das schont durch kurze Transportwege die Umwelt und sorgt dafür, dass die Wertschöpfungskette im Land bleibt“, betont Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk. Insgesamt haben 41 Mitarbeiter, davon ein Lehrling, im neuen Eurospar einen sicheren Arbeitsplatz gefunden. Durch den Neubau konnten zusätzlich fünf neue Mitarbeiter aufgenommen werden. Anlässlich der Eröffnung spendete Spar 1500 Euro für soziale Zwecke an die Stadt Wels.

Autor:
Redaktion.Handelszeitung
Original erschienen am 12.12.2016: Handelszeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

Michaela Kaspar übernahm am 1. Jänner 2016 die Bereichsleitung bei Interspar
Karriere
19.01.2016

Seit 1.Jänner 2016 leitet Michaela Kaspar (35) die Koordination Food & Non Food I bei Interspar. Sie ist damit für das Aktions- und Categorymanagement sowie für das Sortiment lokaler und ...

Greenpeace hat das Bio-Angebot der größten heimischen Supermärkte unter die Lupe genommen
Handel
18.01.2016

Der Greenpeace-Marktcheck hat das Sortiment von Österreichs größten Supermärkten auf ihr Bio-Angebot untersucht. Das Ergebnis ist mehr als erfreulich, denn die schlechteste Note war ein „Gut“.

Hans K. Reisch, Spar-Vorstand für Energie und Technik, übernahm das Zertifikat der ISO-Zertifizierung des SPAR-Energiemanagementsystems von Dipl.-Ing. Werner Gargitter, TÜV Österreich. Mit der Zertifizierung verbunden sind ambitionierte Zielsetzungen zu Energie- und Treibhausgaseinsparungen bis 2050.
Handel
21.12.2015

Bei der Klimakonferenz in Paris wurden internationale Ziele für Energieeffizienz und Treibhausgas-Einsparungen festgelegt. Spar hat sich bis 2050 deutlich strengere Ziele gesetzt und verfolgt ...

Jörg Schielin (links) übergibt die Leitung der Spar-Akademie an Robert Renz (rechts)
Karriere
09.12.2015

Mit Anfang 2016 übergibt Jörg Schielin, der für den Handel und die Lehrlingsausbildung in Österreich Pionierarbeit geleistet hat, die Leitung der Spar-Akademie in Wien an Robert Renz. 

Haubenkoch Didi Maier, Sohn von Haubenköchin Johanna Maier, ist das neue Gesicht für das Sortiment "Küche & Tisch" bei Interspar
Handel
07.12.2015

Seit September 2015 verstärkt Interspar seine Werbung für das Sortiment „Küche und Tisch“. Dafür holte Interspar jetzt den Salzburger Koch-Shootingstar Didi Maier mit ins Boot. Der 32- jährige ...

Werbung