Direkt zum Inhalt

Die Problemlöser

05.09.2013

Die Wirtschaft kann unerwünschte Nebenwirkungen aufweisen. Sie hat ihren Anteil am Klimawandel, produziert unter  unannehmbaren Bedingungen, lässt Müllberge wachsen oder verstärkt die Ausgrenzung von manchen Randgruppen. Doch es geht auch anders. Wir haben Unternehmen gesucht, deren  Geschäftskonzept mit der Lösung gesellschaftlicher und ökologischer Probleme verbunden ist.

Autor:
Redaktion.DieWirtschaft

Weiterführende Themen

Matthias Burchardt: Deutscher ­Bildungsphilosoph und renommierter Kritiker der ­Reformen im Namen von Pisa und Bologna, Mitbegründer der Gesellschaft für Bildung und Wissen.
Meinung
22.08.2016

„Unsere Kinder werden zu Zwergen degradiert“, meint Erziehungswissenschafter Buchardt. Er fordert Lehrer auf, den Leistungswillen Jugendlicher zu schüren und ihren Ehrgeiz zu wecken.

Praxis
22.08.2016

Neun Strategien für kreative Lösungen

Christof ­Spöring ist Leiter der ­Dienststelle ­Berufs- und ­Weiterbildung des Kantons Luzern.
Praxis
22.08.2016

Seit bald 20 Jahren haben sich Ausbildungsverbünde in der Schweiz etabliert. Unterdessen gibt es mehr als 200 Verbunde – in unterschiedlicher Ausprägung.

Meinung
22.08.2016
Recruiting
22.08.2016

Wie finden Ausbildungsbetriebe und Jugendliche zueinander? Wie präsentieren sich ­Unternehmen ihren Bewerbern und was wünschen sich Jugendliche von den Betrieben?